Navigation

Freitag, 3. März 2017

Die perfekten Sonntagsbrötchen

Hallo Leute,

ich hab für euch die perfekten Sonntagsbrötchen gebacken .
Nach langer Zeit und vielen gebackenen Brötchen habe ich nun 》Das Rezept 《 ,um mir den Gang zum Bäcker sparen zu können .

VORAB!:  Für dieses Rezept benötigt man "Backmalz " , dass findet ihr in einem gut sortieren Supermarkt  (z.B im Real) . Ihr könnt das ganze auch selbst herstellen ,nur dauert dies ein paar Tage (Bericht folgt). Online findet ihr es natürlich auch.


Zutaten: 
400ml lauwarmes Wasser 
1 El Honig oder Agavendicksaft 
1 Würfel Hefe 
600gr Mehl  (Typ 550 !!)
2 TL Salz 
1El Backmalz 


Zuerst lasst ihr die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und gibt den Honig/Agavendicksaft dazu,dass muss gut verrührt werden.
In einer Schüssel vermischt ihr das Mehl,das Backmalz und das Salz miteinander und gebt es Löffelweise zu den flüssigen Zutaten hinzu. 
Das muss jetzt alles zu einen eben mäßigen Teig geknetet werden , entweder von der Küchenmaschine oder mit der Hand.

Wenn er Teig fertig geknetet ist,muss er 1 Stunde , abgedeckt gehen.
Nach einer Stunde, wird der Teig raus genommen und in 10-12 gleichgroße Stücke geteilt und zu Brötchen geformt, achtet bitte darauf den Teig so wenig wie möglich zu kneten!

Nun müssen unsere Brötchen erneut auf dem Backblech, 20min gehen.

Jetzt werden sie eingeschnitten und (falls ihr irgendwelche Körner drauf haben möchtet,mit Wasser eingetreichen ,Körner drauf) ein wenig bemehlt.
Erneut lassen wir sie 20 Minuten gehen, in der Zeit wird der Backofen auf 230°C vorgeheizt. 

Die Brötchen werden in die mittlere Schiene vom Backofen geschoben, bevor ihr die Tür schließt, kippen wir ein Schluck Wasser auf den Backofenboden und schließen die Tür schnell.

In 20-25 Minuten  (je nach Backofen ) haben wir wunderbare leckere Brötchen mit der typischen Bäckers Kruste. 


Kommentare:

  1. Es geht doch nichts über selbstgebackenes Brot und Brötchen! Lg Scarlet (https://scarlettheredsite.wordpress.com)

    AntwortenLöschen
  2. DaS stimmt, selbst gemacht schmeckt es immer besser :)

    AntwortenLöschen
  3. Wie schon auf Insta gesagt, sie sehen wunderbar aus!
    Muss ich unbedingt mal nachmachen!
    LG ♥

    AntwortenLöschen